Neben Rechtsanwalt Dr. Markus Schütz, LL.M., ist seit dem 10.11.2021 auch Rechtsanwalt Dr. Sören in der Stroth, LL.M., dazu berechtigt, die Bezeichnung „Fachanwalt für Sportrecht“ zu führen. Damit baut SCHÜTZ Rechtsanwälte seine Expertise auf dem Gebiet des Sportrechts weiter aus. Die rechtliche Beratung von Clubs, Sportlern, Verbänden und Sponsoren im Sportbusiness bedarf aufgrund ihrer Vielschichtigkeit und Komplexität der anwaltlichen Spezialisierung. „Die Förderung und Weiterentwicklung der Rechtsanwälte hat bei uns höchste Priorität und ist ein wesentlicher Faktor, um weiterhin erstklassige Rechtsberatung für Mandantinnen und Mandanten zu leisten“, so Kanzleigründer Dr. Markus Schütz, LL.M.