Auch im Namen der TSG 1899 Hoffenheim: SCHÜTZ Rechtsanwälte erwirken weitere einstweilige Verfügung

2019-02-11T15:14:57+02:00

Der Kampf gegen den Handel mit überteuerten Tickets geht weiter. Auch für die TSG 1899 Hoffenheim ist es gelungen vor dem Landgericht Heidelberg eine einstweilige Verfügung gegen die schweizer Ticket-Plattform Viagogo zu erwirken. Weitere Einzelheiten gibt es in der offiziellen Pressemitteilung der TSG 1899 Hoffenheim.

Auch im Namen der TSG 1899 Hoffenheim: SCHÜTZ Rechtsanwälte erwirken weitere einstweilige Verfügung2019-02-11T15:14:57+02:00

SCHÜTZ Rechtsanwälte erwirken einstweilige Verfügung für den Karlsruher SC gegen Viagogo

2019-02-08T17:16:24+02:00

Im Wege der einstweiligen Verfügung hat das Landgericht Karlsruhe der Plattform Viagogo den Verkauf von Tickets für den „Block: Hinter dem Tor – Nordtribüne“ untersagt, die aufgrund der derzeitigen Umbaumaßnahmen im Wildparkstadion überhaupt nicht verfügbar sind. Die offizielle Pressemitteilung des Vereins finden Sie hier.

SCHÜTZ Rechtsanwälte erwirken einstweilige Verfügung für den Karlsruher SC gegen Viagogo2019-02-08T17:16:24+02:00

SCHÜTZ Rechtsanwälte erwirken einstweilige Verfügung für DAS FEST gegen Viagogo

2019-02-06T13:19:39+02:00

Im Wege der einstweiligen Verfügung hat das Landgericht Karlsruhe der Plattform Viagogo auch den Weiterverkauf von Tickets für das Festival DAS FEST in Karlsruhe unter Angabe falscher, angeblicher Originalpreise verboten.

SCHÜTZ Rechtsanwälte erwirken einstweilige Verfügung für DAS FEST gegen Viagogo2019-02-06T13:19:39+02:00