Zur Kündbarkeit von Vermarktungsagentur-Verträgen, in SpuRt 2020, 34 ff. (LG Karlsruhe, Urt. v. 15.11.2019, Az. 3 O 32/19)

2020-01-17T18:26:35+01:00

Eine Besprechung von Dr. Markus Schütz zu der Entscheidung des LG Karlsruhe, Urt. v. 15.11.2019 (Az. 3 O 32/19) mit weiterführenden Überlegungen, u.a. zur Anwendbarkeit von § 627 Abs. 1 BGB auf die Dienstleistungen einer Vermarktungsagentur und die Möglichkeit des Ausschlusses mittels “Individualvereinbarung” im Rahmen intensiver Verhandlungen eines Gesamtvertragswerkes, der einzeln gestellte Klauseln im Sinne der §§ 305 ff. BGB enthält, findet sich in SpuRt 2020, Heft 1, S. 34 ff.  (https://beck-online.beck.de/Dokument?vpath=bibdata%2Fzeits%2Fspurt%2F2020%2Fcont%2Fspurt.2020.34.1.htm&anchor=Y-300-Z-SPURT-B-2020-S-34-N-1)